Betten-Zellekens

Für die optimale Nachtruhe 

Über 80 verschiedene Matratzen in unterschiedlichen Härtegraden stehen in der Filiale zur Wahl. Besonders für Kunden mit Rückenschmerzen oder anderen gesundheitlichen Beschwerden ist es wichtig, eine fachkundige Beratung zu bekommen. Hierfür sorgen die 40 Mitarbeiter des Unternehmens, die regelmäßig weitergebildet werden und darum die Bedürfnisse der Kunden kennen. Hierdurch grenzt sich das renommierte Fachgeschäft deutlich von der Konkurrenz aus dem Internet ab. „Bei uns können Sie die Ware anfühlen und ausprobieren“, sagt Günter Hildmann.

Weitere Informationen finden Sie hier

Palmengarten Frankfurt

Die grüne Oase der Stadt 

Jeder liebt den Palmengarten aus einem anderen Grund. Das ist das Geheimrezept, das letztlich auf unseren Gründungsvater Heinrich Siesmayer zurückgeht. Neben den Pflanzen lockten schon damals tägliche Konzerte des Palmengartenorchesters ins herrschaftliche Gesellschaftshaus, ein Landschaftsgarten lud zum Spazieren und Bootfahren ein und bald kamen Sportanlagen hinzu. Kurz, es gab immer etwas für jeden Geschmack und jedes Bedürfnis in der gepflegten Anlage. Bis heute versucht der Palmengarten für alle etwas zu bieten: Es gibt ein reiches Bildungsangebot und im Tropicarium bereichert eine der weltweit größten Pflanzensammlungen Frankfurt mit tropischen Landschaften von der Namibwüste bis zu den Bergregenwäldern in Asien und der Neuen Welt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

Bäderland Bayerische Rhön

Ruhe und Stille im Bäderland Bayerische Rhön

Immer wieder holen einen im Leben Momente ein, an denen man sich nach Entschleunigung sehnt. Das Urlaubsland Bayern bietet viele Möglichkeiten, um Kraft zu tanken – so zum Beispiel im Bäderland Bayerische Rhön. Zwei Hauptdarsteller sind hier zu Hause: der Mensch und die Natur. Ihre Belange in Einklang zu bringen, das ist das Ziel eines Biosphärenreservats, wie es die Rhön ist. Die für die Region so charakteristischen offenen Fernen sind entstanden, weil die Rhöner Bauern die hochgelegenen Plateaus als Weiden für ihre Tiere nutzten. Für Rhön-Besucher heißt das, ihre Blicke über die weiten Panoramen schweifen zu lassen und die Rhönschafe auf ihren Weiden beobachten zu können.

Weitere Informationen finden Sie hier

Juwelier DOWA Doris Wagner GmbH

Glänzendes Zusammenspiel

Wenn von Schmuck die Rede ist, kommt keiner an der Familie Wagner vorbei. Juwelierin Doris und Ehemann Franz Wagner sowie Tochter Sandra als ausgebildete Diamantgutachterin und Gemmologin, sind Schmuckspezialisten im wahrsten Sinne des Wortes. Mit Leidenschaft und Sachkenntnis führen sie seit 52 Jahren ihr Unternehmen und sorgen dafür, dass ihre Kunden einzigartigen Schmuck tragen können.

Die Stammkunden schätzen die familiäre, ungezwungene Atmosphäre und das angenehme Ambiente in der Bahnhofstraße 8–10. Zu verdanken ist das dem engagierten Team und nicht zuletzt dem harmonischen Zusammenspiel von Mutter und Tochter, die mit vielen guten Ideen für Abwechslung sorgen, ohne Bewährtes zu vergessen. Da kommt kein Internet-Anbieter mit! Übrigens: Der Lim- Glänzendes Zusammenspiel burger Juwelier wirbt seit fast 30 Jahren in der NNP. „Eine hervorragende Zusammenarbeit“, lobt Sandra Wagner das Team der Rhein- Main.Media – und gratuliert herzlich zum 20. Geburtstag des Unternehmens!

Weitere Informationen finden Sie hier

Mediengruppe Frankfurt

Medien, Menschen. Zukunft. 

Die Mediengruppe Frankfurt ist ein diversifiziertes und digitales Medienhaus mit Sitz in Frankfurt. Journalistische Kompetenz, hohe Reichweiten und die Nähe zu Menschen und Märkten zeichnen sie aus. Zu dem breiten Produkt- und Dienstleistungsspektrum der Gruppe zählen Tageszeitungen, Anzeigenzeitungen, Corporate Publishing, Bücher, Magazine, Vermarktung, Digitalagentur, Druckerei und Messen. Die Mediengruppe Frankfurt befindet sich zusammen mit der Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH im Mehrheitsbesitz der gemeinnützigen FAZIT-Stiftung.

Weitere Informationen finden Sie hier

Sassoon Salon

Haarfarbe als Statement - Maßgeschneiderte Individualität und innovative Schnittkunst

Kräftige Haarfarben, avantgardistische Silhouetten und innovative Schnitttechniken, die ein klares Statement gegen standardisierte Einheits-Looks setzen. Dafür steht die neue Salon Collection „Mondaine“ von Sassoon Salon – eine innovative Verbindung zwischen Haardesign und Mode, deren Inspiration bis ins Jahr 2005 zurückreicht. Damals hatte das New Yorker Metropolitan Museum of Art eine Ausstellung von Looks aus der persönlichen Collection von Iris Apfel gezeigt. Die exzentrische Innenarchitektin ist eine modische Ikone für Ihren Mix aus Couture, Vintage und Do-it-Yourself-Kleidung als individuelles Statement.

Weitere Informationen finden Sie hier

Zweirad-Center Stadler

Erfolgsgeschichte auf zwei Rädern

Aus kleinsten Anfängen heraus entwickelte sich das Zweirad-Center Stadler zum heute größten Zweiradhändler Deutschlands mit 16 Standorten. 1936 in der Regensburger Innenstadt von Josef Stadler gegründet, steht hinter der Expansion seit den 1980er Jahren kein kapitalstarker Investor oder internationales Handelsunternehmen, sondern lediglich die geniale Idee, Fahrräder, Zubehör und qualifizierten Service auf gigantischen Verkaufsflächen zu präsentieren. Mehr als 1000 Mitarbeiter stehen heute für den Erfolg des bayerischen Zweiradhändlers in Familienbesitz.

RheinMain.Media bietet uns durch Umsatzstatistiken belegten Werbeerfolg. Wir schätzen auch und besonders den partnerschaftlichen Umgang. Jürgen Welz, Niederlassungsleiter

Weitere Informationen finden Sie hier

Mercedes-Benz & smart Niederlassung Frankfurt/Offenbach

Mit dem Stern in die Zukunft

Wie wird unser Mobilitätsverhalten in zehn Jahren aussehen? Welche Antriebe nutzen die Fahrzeuge, fahren wir noch selbst, und, benötigen wir ein eigenes Auto? Sicher ist: Die Automobilindustrie steht vor großen Veränderungen. Mercedes-Benz sieht sich gewappnet und bietet heute und in naher Zukunft innovative Lösungen an, die auch den Anforderungen der Kunden an die Marke gerecht werden. Dabei geht es nicht allein um Fahrzeuge, sondern um ganzheitliche Mobilitätslösungen. Die vier Eckpfeiler der Zukunftsstrategie tragen den Namen CASE: Vernetzung (Connectivity), autonomes Fahren (Autonomous), flexible Nutzung (Shared) und elektrische Antriebe (Electric).

Über die nachhaltigen Mobilitätslösungen von heute, morgen und übermorgen beraten Sie die Mercedes-Benz und smart Niederlassungen in Frankfurt und Offenbach gerne.

Weitere Informationen finden Sie hier

Türpitz - Seit 1931

„Cool Fashion“: Leichte Pelze von Türpitz

Topmodische Jacken und Mäntel, aktuelle Accessoires aus natürlichem Fellmaterial – dafür steht der Name Türpitz am Frankfurter Liebfrauenberg. Schon beim ersten Blick in das 2013 komplett modernisierte Ladenlokal zeigt: Hier geht es um Premiumware, die ihrem höchsten handwerklichen Anspruch entsprechend edel in Szene gesetzt wird. Viele Stücke der umfangreichen Kollektion können gleich anprobiert werden. „Unsere kurzen, trendigen Nerzjacken in diversen Materialkombinationen und leichte Kurzmäntel aus Lammfell sind derzeit unsere Trendsetter“, berichtet Inhaber Thomas Türpitz: „Cool, lässig, sportlich – das sind die Merkmale unserer aktuellen Kollektion“.

Weitere Informationen finden Sie hier

Radsporthaus Kriegelstein

Kompetente Beratung beim Kauf von E-Bikes

Fahrradkauf ist nicht gleich Fahrradkauf. Besonders bei E-Bikes müssen viele Fragen geklärt werden, bevor man sich für eine Marke entscheidet. Wer könnte die wichtigen Feinheiten, auf die es ankommt, besser beantworten als der langjährige Fahrrad- und E-Bike-Spezialist im Frankfurter Westen und für den Main-Taunus-Kreis. Das Radsporthaus Kriegelstein mit seinen Filialen in Zeilsheim und Höchst bietet eine große Auswahl unter allen renommierten Herstellern – Pegasus, Bulls, Hercules, Kettler, KTM und Zemo – an. Das Fachpersonal des Traditionsunternehmens berät dabei gerne. Hier bekommt man kompetente Antworten auf alle berechtigten Fragen, die vor dem Kauf eines E-Bikes geklärt werden sollten. Wie lange hält der Akku, wie muss ich den Motor warten? Wer die Antworten bekommen hat, der ahnt, dass das E-Biken eine einfache Sache ist und viel Spaß macht. „Es ist ein Fahrrad mit eingebautem Rückenwind“, sagt Geschäftsführer Stefan Scholz. Das Radsporthaus Kriegelstein bietet alle notwendigen Serviceangebote, wie beispielsweise die Mobilitätsgarantie. Wer sie hat, wird abgeholt, wenn er irgendwo mit dem Rad liegen bleibt. Scholz hat sein Team, das aus sechs Mitarbeitern besteht, auf die neue Technik eingeschworen; in den Filialen in Zeilsheim und Höchst ist man im E-Bike-Fieber. Die Angebote reichen bis zu besonderen Modellen, mit denen sich größere Lasten transportieren lassen. Natürlich wird auch der ganze Rest des Fahrradsortiments nicht vernachlässigt – vom Kinderfahrrad über das Mountainbike bis zum klassischen Rennrad findet man alles.

Weitere Informationen finden Sie hier

Fleming’s Hotel

Fleming’s geht neue Wege - Frisches Logo, erweitertes Angebot und mehr Gastronomie

Das erste Fleming’s Hotel wurde 2005 in Frankfurt eröffnet. Noch im gleichen Jahr entstand ein weiteres Hotel in München. Viele weitere folgten. Der Name Fleming’s steht seit jeher für exklusive Hotellerie und für mittlerweile 20 Hotels in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Damit das so bleibt, wurde die Marke aktuell einem umfassenden Relaunch unterzogen. „Gespannt sein kann man auf neue Hotelkategorien, ein neues Logo und ein überarbeitetes Gastronomiekonzept, das lokale Gegebenheiten stärker einbezieht“, sagt Geschäftsführer Hartmut Schröder.

„Beide Frankfurter Unternehmen verbindet schon seit Jahren eine freundschaftliche Partnerschaft und gemeinsame Ziele, wie u.a. die Stärkung des Standorts Frankfurt und das Engagement für die Stadt.“

Weitere Informationen finden Sie hier

Hörsysteme Stoffers GmbH

Hören darf kein Luxus sein – daher Stoffers

Manche Optiker verkaufen nebenher noch Hörgeräte – dabei ist man mit dem Spezialisten immer am besten beraten. Es gibt auch Hörgeräte-Akustiker, die ein Massengeschäft aufgezogen haben. Wird so ein vertrauensvolles Verhältnis zum Kunden möglich? Muss man sich nicht kennen, um zu einem optimalen Ergebnis zu kommen? Im Main-Taunus-Kreis und Umgebung gibt es gleich drei gute Adressen, die zum optimalen Ergebnis führen. Denn die Hörsysteme Stoffers GmbH findet man in Bad Soden Am Bahnhof 5, in Hofheim in der Langgasse 3 und in Königstein in der Hauptstraße 17. In allen drei Geschäften gehört gute Beratung zum Standard.

LEBERECHT-Stiftung & FR-Altenhilfe

Helfer mit Herz 

Die LEBERECHT-Stiftung der FrankfurterNeuen Presse und ihrer Regionalausgaben macht sich seit über 6o Jahren für behinderte und benachteiligte Kinder und Jugendliche stark. Dank zahlreicher Spenden aus der Region kommt jährlich ein sechsstelliger Eurobetrag zusammen, mit dem institutionelle und private Projekte unterstützt werden. Da das LEBERECHT-Team ehrenamtlich arbeitet, entsteht nur ein geringer Verwaltungsaufwand - der Reinerlös von Veranstaltungen und Spenden kommt direkt bei den Schützlingen im Verbreitungsgebiet der Zeitungen an. Zum Beispiel in Form behindertengerechter Fahrzeuge von Dreirad bis Kleinbus oder speziellen Therapie-Angeboten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.leberecht-stiftung.de und www.fr-altenhilfe.de  

Lydia Ishikawa Immobilien GmbH

Die Berater auf Ihrer Seite

Die Rhein-Main-Region wächst. Allerdings wird die Attraktivität der Metropolregion für die meisten Wohnungssuchenden inzwischen zu einer echten Herausforderung. Wer eine Immobilie erwerben, verkaufen oder vermieten möchte und nicht die Zeit oder das nötige Know-how besitzt, kann sich an einen Immobilienmakler wenden, der bei der Suche nach dem richtigen Objekt beziehungsweise Mieter behilflich ist. Doch für den Laien ist es schwierig, seriöse Makler von den „schwarzen Schafen“ der Branche zu unterscheiden. Bei der Immobilien-Beratungsfirma Lydia Ishikawa Immobilien GmbH hingegen fühlt man sich auf Anhieb gut aufgehoben. „Wir erledigen alle Aufträge mit der größtmöglichen Sorgfalt und betrachten die Geschäftsbeziehung zu unseren Kunden als Vertrauensverhältnis, arbeiten diskret, sorgfältig und seriös“, erläutert Lydia Ishikawa die unveränderlichen Grundsätze ihrer Arbeit.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Mit Licht gestalten. LichtCenter

Das Lichtkonzept ist ein wichtiger Baustein im Gesamtkontext einer Wohn- oder Arbeitssituation. Es hilft seinem Nutzer, die verschiedenen Orte besser erleben zu können und es ist vor allem eins: sehr individuell.

Der Mensch hat sich über viele Jahrzehnte daran gewöhnt, dass sich bei der Glühlampe die Farbtemperatur durch das Dimmen verändert. Dies war nicht so einfach von der LED-Technik zu adaptieren. Zunehmend bieten neue LED-Produkte hier aber die Mit Licht gestalten. LichtCenter Möglichkeit, flexibel auch auf die Lichtfarbe Einfluss zu nehmen. Dieses Element in unsere zukünftigen Planungen zu implementieren, wird sicher ein starker Trend werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Deutsche Post DHL Group

Deutschlands postalisches Tor zur Welt feiert Jubiläum - 20 Jahre Internationales Postzentrum!

Vor 20 Jahren hat die Deutsche Post das Internationale Postzentrum (IPZ) am Frankfurter Flughafen in Betrieb genommen. Die Deutsche Post investierte damals rund 110 Millionen Euro in das Herzstück ihres internationalen Postkonzeptes. „Das Internationale Postzentrum ist gewissermaßen Deutschlands postalisches Tor zur Welt.

Bundesweit betreibt die Deutsche Post DHL Group 82 Briefzentren, 34 Paketzentren und zwei Internationale Postzentren (IPZ) in Frankfurt und Niederaula. Das IPZ am Frankfurter Flughafen ist Deutschlands postalisches Tor zur Welt und feiert jetzt seinen 20. Geburtstag.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Autohaus Günther & Schmitt GmbH

Der Opel-Spezialist in Flörsheim bietet seinen Kunden Rundumservice

Wer Opel sagt, der meint im Süden des Main-Taunus-Kreises und im Westen der Stadt Frankfurt das Autohaus Günther & Schmitt mit Standorten in Flörsheim und Kriftel. „Alles aus einer Hand“ – so könnte durchaus die Philosophie des 1964 in Flörsheim gegründeten Traditionsunternehmens lauten. Schon Gerhardt Günther und Walter Schmitt waren damals mit einer Tankstelle, einer Reparaturwerkstatt und dem Gebrauchtwagenhandel breit aufgestellt. Die Tankstelle gibt es zwar nicht mehr, aber mit dem Verkauf von Neuwagen, der Werkstatt und der Autovermietung hat die Familie Günther, die die Geschäfte führt, ein für die Kunden hochinteressantes Produktportfolio aufgebaut.

Weitere Informationen finden Sie hier

St. Katharinen- und Weißfrauenstift

Ein Lebensabend in Würde für Seniorinnen

In der an sich reichen Stadt Frankfurt am Main nimmt die Altersarmut seit Jahren spürbar zu, bezahlbarer Wohnraum wird immer knapper. Davon in besonderem Maße betroffen sind ältere Frauen: durch Lücken in ihrer Erwerbsbiografie, lange Erziehungszeiten oder auch persönliche Schicksalsschläge. Renten, die unterhalb des Existenzminimums liegen und ein Abrutschen in die Grundsicherung sind die Folge. Vielen dieser Frauen kann Frankfurts älteste Stiftung, das St. Katharinen- und Weißfrauenstift, Hilfe anbieten: Anspruch auf die Unterstützung in Form einer kleinen Jahresrente haben laut Satzung alle Frauen über 60 Jahren mit niedrigem Einkommen und ohne Vermögen. Sie müssen christlichen Glaubens sein und seit mindestens einem Jahr in Frankfurt wohnen. Stiftsfrauen, so die Bezeichnung dieser Frauen, gibt es derzeit etwa 1400. „Das St. Katharinen- und Weißfrauenstift ist in der glücklichen Lage, noch deutlich mehr Frauen einen würdigen Lebensabend zu ermöglichen“, berichtet Geschäftsführerin Ursula Poletti.

Weitere Informationen finden Sie hier

PIM Gold und Scheideanstalt GmbH

Glänzende Aussichten mit Gold

Die jüngste Finanzmarktkrise hat ihre volle Wirkung entfaltet und auch Finanzmarktlaien gezeigt, dass klassische Vermögens- und Anlagemodelle häufig nicht die Renditen erzielen, die zuvor in Aussicht gestellt wurden. Inflationsbereinigt müssen Anleger sogar mit spürbaren Wertverlusten rechnen – besonders bitter, wenn die Anlage mühsam über Jahrzehnte hinweg gebildet wurde und als Altersabsicherung oder für Ausbildung/ Studium der Kinder dienen sollte. Nun gibt es aber eine Alternative, seit Jahrtausenden bewährt und besonders für mittel- bis langfristig denkende Anleger geeignet: Gold.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Main-Taunus-Zentrum

Hier wird Shoppen zum Erlebnis

Die 2008 in Heusenstamm gegründete PIM GOLD und Scheideanstalt GmbH ist einer der führenden Edelmetalllieferanten in Deutschland: "PIM GOLD zeichnet sich im Wettbewerb durch seine Flexibilität, seine Vielfalt und vor allem durch seine gute Preise aus", berichtet Geschäftsführer Mesut Pazarci. Die attraktiven Preise und Angebote kommen laut Pazarci dadurch zustande, dass Altgold in großen Mengen und zu günstigen Preisen aufgekauft wird, um daraus in der hauseigenen Scheideanstalt LBMA-zertifiziertes Premiumgold in bester Reinheit und Qualität zu gewinnen. Zudem ermöglicht eine erheblich schlankere Verwaltung als bei klassischen Bankhäusern besonders attraktive Angebote für die Kunden.

„RheinMain.Media: unverzichtbarer Partner unserer regionalen Kommunikation. Auf die nächsten 20 Jahre!“

Weitere Informationen finden Sie hier

Globus Hattersheim

Komplettes Sortiment

Seit 2011 betreibt das Saarländer Unternehmen Globus aus St. Wendel das gleichnamige SB-Warenhaus in Hattersheim. Nicht nur Hattersheimer, Krifteler oder Hofheimer, auch viele Kunden aus weiter entfernten Orten haben „ihren“ Globus schnell ins Herz geschlossen. Für Geschäftsleiter Marcel Carpentier liegt das Erfolgsgeheimnis auf der Hand: „Wir sind seit Anbeginn in der Region sehr aktiv, sei es durch Sponsoring von Vereinen und Projekten, soziale Aktivitäten oder besondere Kundenangebote wie Kochseminare oder Nähkurse“. Es zähle zur Globus-Unternehmensphilosophie, besonders nah an den Menschen zu sein, so der gebürtige Hochheimer.

„Unser SB-Warenhaus in Hattersheim legt großen Wert auf die Verankerung in der Region. RheinMain.Media ist für uns der ideale Partner, um die Menschen vor Ort zu erreichen.“

Weitere Informationen finden Sie hier

Kunst- und Auktionshaus Döbritz

Kunst aus bestem Hause

Das Kunst- und Auktionshaus Döbritz in der Frankfurter Braubachstraße blickt auf eine über 50-jährige Geschichte zurück. Bereits wenige Jahre nach Gründung durch Wilhelm M. Döbritz erfolgte der Umzug in die Kunstund Antiquitätenmeile Frankfurts. Unzählige Kunstschätze sind in den 50 Jahren seit Gründung unter den Hammer gekommen – den höchsten Zuschlag erzielte Wilhelm Döbritz in den 1990er Jahren für ein Gemälde von Cesare Detti: Für 350.000 DM ging das Werk nach London.

„Das Rhein-Main-Gebiet beherbergt ein fantastisch kunstsinniges Publikum. Mithilfe von RheinMain.Media erreichen wir dieses punktgenau.“ Anja Döbritz-Berti, Inhaberin

Weitere Informationen finden Sie hier

Immo Herbst

Wenn es schön und grün werden soll

1983 startete Immo Herbst sein Unternehmen als Ein-Mann-Betrieb. 1985 gründete er die Immo Herbst GmbH, die heute Mutter der Unternehmensgruppe ist. In ihr entwickelten sich verschiedene Geschäftsbereiche, die ab 1998 nach und nach in einzelne GmbHs ausgegliedert wurden: Abbruch/Rückbau, Baumpflege, Baumschule, Bau-Service, Dach-/Innenbegrünung, Gartenund Landschaftsbau, Hausgärten, Objekt- Service, Straßen-/Tiefbau und Umwelt-Service Als Dienstleister deckt die Unternehmensgruppe die volle Breite des Garten- und Landschaftsbaus ab. Mit mehr als 35 Jahren Erfahrung kann eine professionelle Ausführung jedes Bauvorhabens garantiert werden – und zwar nicht nur beim Neubau, sondern auch in der Werterhaltung und Pflege.

Weitere Informationen finden Sie hier

Fennobed GmbH

Maximaler Komfort für einen erholsamen Schlaf - Simon Klodt von der Frankfurter Boxspringbetten-Manufaktur Fennobed kennt die aktuellen Bettentrends

Um morgens fit zu sein, ist es wichtig, in der Nacht durchzuschlafen. Ganz entscheidend dafür ist der Liegekomfort im Bett. Was das konkret bedeutet, ist Geschmackssache und muss jeder für sich herausfinden, unter Berücksichtigung der Körpergröße und des Gewichts. Bei Fennobed finden Sie die richtige Matratze für einen gesunden Schlaf.

Weitere Informationen finden Sie hier